Nachhaltiges und Soziales

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie sich Betten Kirchhoff und seine Lieferanten in Hinblick auf Nachhaltigkeits- und Sozial-Aspekte verhalten und wie sie aufgestellt sind:

Betten KIRCHHOFF OsnabrückNachhaltiges Handeln und soziales Engagement sind für uns wichtig und gehören traditionell zu Betten Kirchhoff in Osnabrück. Was dies im Einzelnen bedeutet, möchten wir Ihnen an dieser Stelle detailliert und transparent darlegen.
Sie haben Ideen, Wünsche oder Hinweise? Rufen Sie Christiane Kirchhoff-Billmann direkt an unter T. 01761 3584411.

Unser Gebäude

  • Die Solaranlage auf unserem Lagergebäude liefert den Strom zum Betrieb unserer Betten-Wäscherei. Überschüssiger Strom wird eingespeist. Da wir tagsüber arbeiten ist der Selbstverbrauch unseres Solarstroms sehr hoch. Der Strom wird quasi nur an Sonntagen und Feiertagen nicht selbst verbraucht und entsprechend eingespeist.
  • Zusätzlichen Strombedarf decken wir mit Ökostrom der TEN ab.
  • Unseren Heizbedarf decken wir mit Ökogas der TEN ab.

Unsere Produkte

  • Qualität ist nachhaltig, daher achten wir darauf, in unserem Sortiment langlebige, hochwertige Produkte anzubieten.
  • Bettwäsche und Bettlaken, Wolldecken, Zudecken und Kopfkissen können Sie auch aus nachhaltiger Produktion bei uns kaufen. Beispielsweise Bettwäsche von Cotonea, Hanfdecken von Garanta, Daunen von der Diepholzer Gans gefüllt in Bramscher Tuch.
  • Wir beschäftigen uns mit der Herkunft von Textilien, daher liegt auch eine waschbare Bettausstattung mit Fasern aus der Zusammenarbeit mit der plasticbank (Sammlung von Plastik bevor es in die Ozeane gelangt) zur Ansicht für unsere Kunden bereit. Wir haben zwei Qualitäten vorgewaschen und bestellen diese Betten und Kissen je nach Ihrem Bedarf.
  • Das Schlafsystem Relax ist ein Naturbettsystem. Sie erhalten bei uns jedoch auch Ware von unserem Hauptlieferanten Optimo, der 2020 als erster CO2-neutraler Matratzen-Hersteller seinen CO2-Ausstoß im Jahr 2021 noch weiter verringern konnte.
  • Bettgestelle aus z. T. nachhaltigen Produktionen von Dico und von den Coburger Werkstätten bieten wir gerne an (oft sind nur einige Modelle zertifiziert, hier helfen wir Ihnen, das Passende für Sie zu finden).

Unser Betrieb

  • In der Warenausgabe der Wäscherei verzichten wir auf Kunststoffverpackung und haben aus speziellem Stoff eigene Lagerungsbeutel entwickelt. Wir bitten unsere Kunden, bei der Abholung eigene Taschen oder Bettwäsche als Verpackung mitzubringen. Alternativ verkaufen wir Lagerungstaschen aus Vlies oder Baumwolle.
  • Bei Auswahlmatratzen verwenden wir Matratzenverpackung aus Zelt-Stoff, die uns eine Osnabrücker Zeltnäherei angefertigt hat. Die Hersteller-eigene Verpackungen können wir aus hygienischen Gründen nicht ersetzen. Wir nehmen jedoch alle Umverpackungen bei Auslieferungen wieder mit in unsere eigene Müllentsorgung, die wir nach Pappe und Folien getrennt sammeln und fachgerecht entsorgen lassen.
  • In unserer Werkstatt passen wir Ihr Bettgestelle an, falls Ihr neues Schlafsystem noch nicht ganz mit der technischen Konstruktion Ihres Bettgestells überein stimmen.

Unser soziales Engagement

  • Soziale Projekte unterstützen wir zusammen mit unseren Stammkunden gerne. Für Kunstobjekte, Kulturveranstaltungen, private Hilfsprojekte vermitteln wir entsprechende Gegenstände zwischen unseren Kunden und den jeweiligen Ansprechpartnern. Rufen Sie zu diesen Themen direkt Christiane Kirchhoff-Billmann unter T. 01761 3584411 an.
  • Wir sind Mitglied im Verein „Bauen& Wohnen barrierefrei e.V.“ Osnabrück, www.wohnen-ohne-barrieren.com
  • Betten Kirchhoff spendet jährlich an verschiedene Hilfsorganisationen und Vereine wie Osnabrücker Tafel, Feuerwehr Osnabrück, Helfervereinigung THW Osnabrück, Zoo Osnabrück, Katzenschutzbund Osnabrück, Amnesty International, Ärtze ohne Grenzen, Reporter ohne Grenzen, Wikimedia, WWF Deutschland. Wir sind Mitglied im Kinderschutzbund Osnabrück. Über die jährliche Spendenhöhe gibt Ihnen Christiane Kirchhoff-Billmann gerne persönlich Auskunft.
Kirchhoff – Ökogaszertifikat
Kirchhoff – Ökostromzertifikat
Bauen & Wohnen barrierefrei

Unsere Lieferanten

Unser Hauptlieferant für Matratzen und Unterfederungen OPTIMO Schlafsysteme produziert schon seit 2018 klimaneutral. Nach den Richtlinien für den Klimaschutz der Gütegemeinschaft Möbel ist das Unternehmen bis zum Jahr 2023/06 zertifiziert.
-> www.optimo.at/at/unternehmen/co2-neutral/

Optimo – CO2-Neutral
Optimo – Lizenz Klimapakt

Auch unser Partner Rummel Matratzen handelt nachhaltig und beachtet verantwortungsvoll die Auswirkungen seines Tuns auf Mensch, Tier und Umwelt. Dabei möchte das Unternehmen sich stetig verbessern. Was Rummel heute schon tut, finden Sie hier:
www.rummel-matratzen.de/unternehmen/nachhaltigkeit/


Als Schlafsystem-Produzent im Naturbereich ist RELAX unser Partner. Materialherkunft sowie Verarbeitung und Konzept können Sie dem Schlafratgeber entnehmen.

Relax – Schlafratgeber

Bettgestelle aus Massivholz mit FSC-Zertifizierung bieten wir Ihnen z.B. von DICO an. Fragen Sie uns auch nach metallfreien Modellen, wenn Ihnen dieses Thema wichtig ist.

DICO – FSC-Zertifikat

Kopfkissen und Zudecken von GARANTA, gefüllt mit der Advansa-Faser (produziert in Zusammenarbeit mit der Plastic Bank) haben wir für Sie bereit liegen.

Garanta – Stop Ocean Plastic

Als Zufüllung in unserer Wäscherei oder als neue Füllung in Kopfkissen oder Feder- und Daunendecken verwenden wir u.a. Ware von HANSKRUCHEN – Grüne Gans®. Für alle Produkte, die mit der Grünen Gans® zertifiziert sind, werden nur Daunen und Federn aus fairer Aufzucht verwendet. Es werden keine vom lebenden Tier gewonnenen Daunen und Federn verarbeitet.
Bei der Auswahl der Lieferanten wird besonders auf kompetente Partner und kurze Lieferwege geachtet.

HANSKRUCHEN – Grüne Gans

Wenn Sie als Vegetarier/in oder Veganer/in auf geeignete Bettausstattungen Wert legen, empfehlen wir Ihnen Zudecken aus Hanf und Kopfkissen mit Körnerfüllung oder Naturlatex.


Seit über 130 Jahren ist das Grevener Familienunternehmen Biederlack am Markt und wird mittlerweile in vierter Generation geführt. Der Spezialist für gewebte Wohndecken produziert in Deutschland und garantiert so eine gleichbleibend hohe Qualität seiner Decken, Plaids und Kissen. Zertifiziert nach SteP by Oeko-Tex, steht das Unternehmen für umweltfreundliche Prozesse. Mit viel Gespür für Farben, Dessins und Materialien schafft Biederlack auf aktuelle Mode- und Einrichtungstrends abgestimmte Wohnaccessoires, die Qualität, Design und Funktionalität kombinieren. Den besonderen Mehrwert seiner Produkte fasst Biederlack unter dem Motto „Feeling Home“ zusammen. Neben der Hauptkollektion und Produkten für Kids und Teens entwickelt das Unternehmen Kollektionen für das Designerlabel JOOP! und bietet dem Handel zusätzliche Impulse durch Sondereditionen.

Biederlack – Nachhaltigkeitsbroschüre

Die folgenden Informationen zum Stand der Nachhaltigkeit bei unseren Lieferanten dürfen wir mit freundlicher Genehmigung der SN-Fachpresse (www.sn-home.de) veröffentlichen:

Green Performance - Nachhaltigkeit & faire Produktion
Die exklusiven APELT-Designs von werden im eigenen Atelier entworfen und sind in Deutschland und Europa nach höchsten Umwelt- und Sozialstandards hergestellt. Nachhaltigkeit ist bei APELT nicht nur ein Schlagwort, sondern der Anspruch kontinuierlich die neuesten Techniken und Entwicklungen in die unterschiedlichen Herstellungsstufen zu integrieren. Seit August 2018 bestehen 80 % der Kettfäden der jacquard-gewebten Stoffe aus NEW LIFE TM Garn, das aus 100 % recycelten PET-Flaschen besteht. Im Gegensatz zu anderen recycelten Fasern wird diese neuwertige Faser nicht durch ein chemisches, sondern durch einen mechanischen Prozess hergestellt. Das spart Wasser und reduziert den Einsatz von Chemie. Alle textilen Produkte von APELT sind nach Ökotex Standard 100 zertifiziert. Seit 2021 führt man für die hochwertige, nachhaltig produzierte Bettwäsche das führende Nachhaltigkeitssiegel GOTS.

APELT – Nachhaltigkeitsbericht
APELT – Öko-Tex-Zertifikate
APELT – GOTS-Zertifikate

Elmer & Zweifel mit seiner Marke Cotonea ist ein traditioneller Textilhersteller, der sich auf ökologische und faire Produkte spezialisiert hat. Cotonea arbeitet direkt mit den Baumwoll-Bauern. Der Produktbereich umfasst Bettwäsche, Badwäsche und Textilien für Baby und Kind.

Cotonea – Nachhaltigkeitsbericht

Quality Sleeping Essentials seit 1952 – das ist schlafgut. Das Unternehmen hat es sich von Anfang an zur Aufgabe gemacht, die perfekten Voraussetzungen für erholsamen Schlaf zu liefern: mit hochwertiger Bettwäsche, perfekten Spannbettlaken und Bettwaren in einem großen Spektrum an Designs und Materialien. schlafgut Produkte sind natürlich und schön, umweltfreundlich produziert und hellwach gestaltet – sie alle entsprechen dem Öko-Tex Standard 100 und ein Großteil von Ihnen trägt das MADE IN GREEN Label. Das Unternehmen arbeitet dabei in stolzer Familientradition und dem stetigen Bestreben, Neues zu entwickeln und immer besser zu werden. Als Treiber von Innovation ist schlafgut nicht nur Erfinder des Spannbettlakens sondern setzt auch neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit, Transparenz und sozialer Verantwortung. Zum Beispiel mit Gründung der Initiative für Nachhaltigkeit „Code of Care“.

Schlafgut – Nachhaltigkeitsbericht

Das Textilunternehmen Wülfing – gegründet 1885 – bringt es mit seiner Marke Dormisette auf 135 Jahre Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtextilien, die Komfort und Funktionalität zusammenbringen. Das Sortiment – Bettwäsche, Matratzenschutz, Spannbetttücher und Betttücher, Tischwäsche, Objekttextilien und Afrikadamast – wird auf modernsten Fertigungsanlagen an drei Standorten produziert. Dazu gehören eine Baumwollweberei in Borken, eine Jacquardweberei in Steinfurt/Borghorst sowie ein Konfektionsbetrieb in Detrichov, Tschechien. Jersey-Spannbetttücher und Strukturdecken werden im Partnerwerk in Europa hergestellt. Das Familienunternehmen aus Borken ist als Markenhersteller in Deutschland und international etabliert: Etwa ein Drittel des Umsatzes erzielt Wülfing im Export, unter anderem in die USA, Belgien, die Niederlande, nach Großbritannien, Frankreich, in der Schweiz und Russland.

Wülfing – Nachhaltigkeitsbericht